Mit Pink gegen das Grau

Wenn der November die Welt rund um uns herum Grau f├Ąrbt, tr├╝bt das nicht selten die Stimmung. Damit es gar nicht erst soweit kommt, empfehlen die Experten immer viel Bewegung an der frischen Luft und eine vitaminreiche Ern├Ąhrung. Wir stimmen voll zu und setzen noch einen oben drauf! Bunt muss das Essen sein und am besten: Pink!

Die tolle, energiegeladene Farbe bringt uns in Schwung und sorgt sofort f├╝r gute Laune. Und was ist auch einfacher, als sich aus tiefgek├╝hlten Himbeeren, etwas Joghurt, Milch und einer Prise Vanillezucker einen schnellen Milchshake zu mixen? Wer mal etwas Veganes┬áausprobieren m├Âchte und Lust auf ein exotisches Fr├╝hst├╝ck hat, dem empfehlen wir diesen Kokos-Chia-Traum:

Zutaten f├╝r 2 Portionen:
Je 1 EL Chiasamen und zarte Haferflocken
100 ml Kokos- oder Soja- oder Hafermilch
4 EL veganer Kokosjoghurt
100 g TK-Himbeeren
etwas Agavendicksaft
eine Handvoll gemischte N├╝sse als Topping

Vorbereitung am Abend:
Chiasamen und Haferflocken mit der Pflanzenmilch verr├╝hren und ├╝ber Nacht im K├╝hlschrank quellen lassen.
Himbeeren auftauen lassen und p├╝rieren.

Morgens:
Kokosjoghurt und Agavendicksaft unterr├╝hren.
Himbeerp├╝rree ├╝ber die Haferspeise geben, N├╝sse als Topping aufstreuen und genie├čen!

Dirndl Trachteria


PS: 
Bis einschlie├člich 30.11.2017 erhaltet ihr 20% Rabatt auf die gesamte Kollektion*!

*Stoffe & Zubeh├Âr, Ma├čanfertigung, ├änderungen und bereits reduzierte Ware sind von der Rabattaktion ausgeschlossen. Nicht mit anderen Rabattaktionen und Kundenkarte kombinierbar.┬áNur Bar und Kartenzahlung, nicht g├╝ltig f├╝r Gutscheine!


Zeit f├╝r Tee, Kuscheldecke und… Dirndl!

Pfiat di Sommer, Willkommen Herbst! Nach Freibad, Eisdiele, Flip Flops und Grillabenden kommt jetzt der Herbst. Wenn sanfte Nebelfelder auf den Wiesen schweben┬áund bunte Bl├Ątter von den B├Ąumen tanzen wird es Zeit f├╝r Tee und Kuscheldecken. Gem├╝tliche Sonntage auf dem Sofa k├Ânnen jetzt wieder genossen werden – ganz ohne das schlechte Gewissen, dass man bei Sommerwetter stets versp├╝rt. Man k├Ânnte ja dort drau├čen etwas verpassen!

So wohlig eingekuschelt zu sein, ein gutes Buch zu lesen und die Stille zu genie├čen ist an vielen Herbsttagen genau das Richtige. Aber irgendwann will man doch wieder raus, unter die Leute, feiern, tanzen, lachen. Gelegenheiten gibt es genug!┬áDie Wiesn ist noch lange nicht vorbei und der Cannstatter Wasen beginnt in wenigen Tagen. Die zahlreichen Kirchweihen in Franken und in der Oberpfalz laden noch bis November dazu ein, Dirndl und Lederhosen auszuf├╝hren und mit einem guten Schluck Bier auf den Herbst anzusto├čen.

trachten-strumpfhose von trachteria

Damit man auch im Dirndl warm genug angezogen ist f├╝r k├╝hlere Tage, gibt es nichts Fescheres als eine Trachten-Strumpfhose oder lange Trachten-Kniestr├╝mpfe. Die w├Ąrmenden Beinkleider sind gepr├Ągt von raffinierten Mustern und wundervoll dunklen Farben. Fein gearbeitet in H├Ąkel- oder Strickoptik sorgen die Str├╝mpfe nicht nur f├╝r warme Beine, sondern setzen selbst Akzente als angesagtes Accessoire. Perfekt zum Dirndl oder Trachtenrock!

Eine sch├Âne Auswahl an Trachten-Strumpfhosen und Str├╝mpfen finden Sie in unserer Trachteria in Bad Aibling. So kann der Herbst kommen!

trachten-kniestrumpf von trachteria


Der Aufbau beginnt!

Heute startet┬áder Aufbau f├╝r das 184. Oktoberfest! Viele k├Ânnen sich gar nicht vorstellen, warum mehr als zwei Monate vor dem Anstich schon damit begonnen wird. Wer sich aber die „Gro├čbaustelle Wiesn“ selbst anschaut, wei├č genau, warum zehn Wochen lang gebaut wird. Und teilweise sogar noch l├Ąnger: Die Betreiber der traditionellen „Ochsenbraterei“ durften dieses Jahr bereits vor ein paar Wochen┬ádie ersten Pfosten hochziehen, denn das gro├če Zelt wird nigelnagelneu gestaltet. Auf 31 Hektar der Theresienwiese werden von flei├čigen Handwerkern Bierzelte, Bratereien und Fahrgesch├Ąfte aufgebaut – das gr├Â├čte Volksfest der Welt entsteht!

F├╝r die Anwohner etwas l├Ąstig, f├╝r eingefleischte Wiesn-Fans sehr traurig: Die Sperrung der Festwiese w├Ąhrend des Aufbaus. Ein ausgeschilderter Fu├č- und Radweg ├╝ber die Theresienwiese bleibt nat├╝rlich offen, aber das neugierige Herumstrawanzen von fr├╝her ist leider seit ein paar Jahren pass├ę. Dank modernster Technik kann man nun wenigstens den Blick via Webcams streifen lassen. Doch das kribbelnde┬áGef├╝hl eines┬án├Ąchtlichen Schleichgangs durch das Gerippe der Augustiner Festhalle kommt dabei leider nicht auf.

Die gute Nachricht f├╝r alle Biertrinker: Obwohl die sogenannte Bierpreisbremse abgelehnt wurde, bleibt der Preis f├╝r eine Wiesn-Mass unter 11 Euro! Naturgem├Ą├č┬ásteigen die Getr├Ąnkepreise┬átrotzdem, vor allem f├╝r Alkoholfreies. Wenn man f├╝r einen Liter Wasser ├╝ber 10 Euro berappen muss, freut man sich doch umso mehr ├╝ber ein Schn├Ąppchen bei der Wiesn-Ausstattung!

Wir haben deshalb f├╝r Euch eine wundervolle Auswahl an Damen-, Herren- und Kindertrachten kr├Ąftig reduziert und in unserer SALE-Kategorie ├╝bersichtlich gesammelt. Wer jetzt schlau spart, hat sp├Ąter mehr Spa├č auf der Wiesn ­čśë

>> Trachteria-SALE

Reduzierte Damentrachten von Trachteria


Mei, my Mai!

In Bayern hat das Maibaumaufstellen am 1. Mai Tradition. Genauso wie in den Wochen vorher das Maibaumklauen! Nicht nur die Burschenschaften im Freistaat gehen auf Raubzug, sondern sogar ein bekannter bayerischer Radiosender entsendet ein Maibaum-Team in diebischer Mission. Mit minuti├Âs getimten Einsatzpl├Ąnen, teilweise hochtechnischem Spezialequipment┬áund nat├╝rlich einer Riesengaudi werden die Maib├Ąume von ihren Besitzern beh├╝tet. Trotzdem kommt es immer wieder – auf oft unerkl├Ąrlichen Weise – vor, dass ein Maibaum gestohlen wird. Wer dem Nachbardorf den Baum abluchsen konnte, darf sich feste freuen: Das als „Ausl├Âse“ gezahlte L├Âsegeld wird in Form von einigen Fass Bier und einer z├╝nftigen Brotzeit gezahlt. Erst danach wird der Maibaum zur├╝ckgegeben. Mei, und peinlich wird┬┤s, wenn der Maibaum nicht ausgel├Âst wird, denn dann wird die Beute als Schandmaie neben dem eigenen pr├Ąchtigen Maibaum aufgestellt.

Die Maibaumwache geh├Ârt zu den festen Regeln rund um den sch├Ânen alten Brauch. Wenn alles gut geht und der eigene Baum sicher in der Scheune bleibt, wird er vor dem Aufstellen in vielen Ortschaften in einer feierlichen Prozession durch die Stra├čen┬ákutschiert. An einem Platz im Zentrum und oft in Wirtshausn├Ąhe wird der Maibaum von Burschenschaft und/ oder Feuerwehr aufgestellt. Teilweise arbeiten die M├Ąnner noch mit reiner Muskelkraft und langen Stangen, teilweise kommen Traktoren oder Kr├Ąhe zum Einsatz. Die Blaskapelle spielt zum Tanz auf, es gibt Bier und Brotzeit. Bei sch├Ânem Wetter ist der ganze Ort auf den Beinen und kommt nat├╝rlich in Tracht zum Maibaumaufstellen. Zum┬áMaifest passen am besten schlichte Baumwolldirndl ohne Glanz und Chichi. Eine gro├če Auswahl an traditionellen Dirndln und fachkundige Beratung finden Sie in der Trachteria in Bad Aibling oder – wenn der Weg sich nicht mehr einrichten l├Ąsst – nat├╝rlich auch in unserem Trachteria Onlineshop.

trachteria dirndl


Gewinne eine Trachteria handgeschneiderte Dirndlsch├╝rze

Und so kannst du mitmachen:

ÔŁĄ´ŞĆ Werde Fan unserer Trachteria Fanpage
ÔŁĄ´ŞĆ Dieses Gewinnspiel liken und teilen
ÔŁĄ´ŞĆ Besuche unseren Onlineshop unter Trachteria Onlineshop,
suche Dir deine Lieblingssch├╝rze aus und schreibe den Namen der Sch├╝rze unter das Gewinnspiel. Teilen nicht vergessen! ­čĹŹ

Teilnehmen kannst Du bis zum 28. Februar 2017 23:59 Uhr.

Die zu akzeptierenden Teilnahmebedingungen zu diesem Trachteria Gewinnspiel findest Du unter: http://www.trachteria.de/ueber-uns/

Wir w├╝nschen allen Teilnehmern viel Spa├č und Toi Toi Toi ÔŁĄ´ŞĆÔŁĄ´ŞĆ

dirndlschuerzen von trachteria

Warum haben Dirndlkleider eigentlich Sch├╝rzen? Heutzutage w├╝rden wir sagen: Als Hingucker! Eine bunt bedruckte oder edel gemusterte Dirndlsch├╝rze zieht die Blicke auf sich und ist stilbildend f├╝r das Dirndl. Ob aus Baumwolle, Seide oder transparenter Spitze – mit der Dirndlsch├╝rze kann man einem Dirndl v├Âllig unterschiedliche Looks verleihen und es von einem Tag auf den anderen in ein neues Kleid verwandeln. Die Historie der Dirndlsch├╝rze ist allerdings eine ganz andere: Getragen von Dienstm├Ądchen diente die Sch├╝rze als „Vortuch“, um das Kleid zu sch├╝tzen. Man wischte sich die H├Ąnde daran sauber und nutze sie, um darin z. B. Eier im H├╝hnerstall einzusammeln. Bestimmt lassen sich heute auch Visitenkarten von Verehrern darin prima sammeln, wenn man beim Tanz auf dem Volksfest im feschen Dirndl allen den Kopf verdreht :-)