Raffinierte Gutschein-Geschenke: Teil 2

Geschenk-Gutscheine spalten die Gemüter – wir haben in unserem letzten BlogBeitrag schon darüber geschrieben. Die einen finden Gutscheine langweilig und unkreativ, die anderen lieben sie, weil man nichts verkehrt machen kann. Um alle Ansprüche unter einen Hut zu bringen, muss ganz einfach der Geschenk-Gutschein charmant präsentiert werden. Wie beispielsweise im Einmachglas! Dieser Trend sorgt seit zwei, drei Jahren für fröhliche Gesichter unterm Christbaum und ist für jeden perfekt geeignet. Ob begabte Bastelfee oder ungeübte Männer-Hand – die meisten Geschenke im Einmachglas sind unkompliziert und schnell gezaubert.

Dann ist nur noch der Trachteria-Gutschein zu besorgen, was auch sehr einfach zu bewerkstelligen ist. Einfach HIER klicken 🙂

Ihr Gutschein-Empfänger kann aus unserer großen Auswahl in der Trachteria in Bad Aibling sein Lieblingsstück auswählen oder im Online-Shop stöbern. Von kuscheligen Mützen über trachtige Shirts bis zum Designer-Dirndl und zur feschen Herrentracht zeigen wir alle Facetten der Trachten-Welt.

Trachteria Dirndl

Nach unserem ersten Einmachglas im witzigen Bayern-Look folgt heute die typisch amerikanische Variante: Wishes in a Jar

Sie brauchen:

  • 1 hübsches Einmach- oder Schraubglas
  • Bunte Zettel (Sie können die Zettel selbst herstellen aus farbigem Druckerpapier oder dünnem Tonpapier. Wählen Sie den Stil Ihres Geschenk-Glases: Entweder in den weihnachtlichen Farben rot, grün, gold, weiß oder in Regenbogen-Farben und verwenden Sie entsprechendes Papier für die Wunsch-Zettel. Die Anzahl der Zettel können Sie am besten nach Belieben und auf die Größe des Glases abstimmen.)
  • Masking-Tape / Washi-Tape (Farblich und mit den Motiven abgestimmt auf Ihren Glas-Stil)
  • 1 wischfesten Stift
  • Trachteria-Geschenkgutschein (schon ab 5 Euro erhältlich)

Dekorieren Sie das Glas nach Herzenslust mit den bunten Klebebändern. Schreiben Sie auf jeden kleinen Zettel einen Wunsch für den Geschenk-Empfänger. Das können zum Beispiel sein:

  • ein unerwartetes Kompliment
  • Sonnenschein
  • Dein Lieblingslied im Radio
  • ein großes Lob vom Chef
  • ein Lachanfall
  • gute Laune
  • volle Energie

Geben Sie die Wunsch-Zettel und den Trachteria-Gutschein in das bunt dekorierte Glas – fertig!


Raffinierte Gutschein-Geschenke

Kaum eine Geschenk-Idee wird so oft diskutiert wie Gutscheine. Sind Gutscheine langweilig und unpersönlich und hat sich der Schenker etwa keine Gedanken gemacht? Oder sind Gutscheine einfach die unschlagbar besten Geschenke? Wir von der Trachteria finden: Wenn Sie sich nicht 100%ig sicher sind, über welches gute Stück sich der Beschenkte wirklich freuen wird, dann ist ein Gutschein die beste Wahl. Dazu kommt bei Bekleidung auch noch die Frage nach der richtigen Größe. Selbst wenn Sie die Konfektionsgröße Ihrer Schwester wissen – sie kann je nach Marke unterschiedlich ausfallen und schon zwickt der Trachtenrock oder die hübsche Bluse wirkt wie Uropas Nachthemd.

Doch bei einem Punkt geben wir den Gutschein-Gegnern völlig recht: Ein Gutschein im schlichten Kuvert wirkt unpersönlich und versprüht den Charme einer leeren Ravioli-Dose. Liebevoll verpackt hingegen wird aus dem Gutschein ein raffiniertes Geschenk mit ganz viel Herz.

Unser Geschenke-Tipp für Weihnachten 2016 ist daher der Trachteria-Gutschein im Glas.Geschenk-Gutschein von Trachteria.

Die erste Variante, die wir Ihnen vorstellen möchten, ist bayerisch und witzig. Sie benötigen hierfür:

Ein hübsches Einmachglas
Eine Handvoll weiße Marshmallows
Eine Handvoll blaue Kracher
Eine Handvoll kleine Salz-Brezen
Ein einzeln verpacktes Schokoladen-Herz (nicht größer als der Deckel des Einmachglases)
Ein kleines Stück doppelseitiges Klebeband
Ein weißes und ein blaues Ringelband oder eine weiß-blaue Kordel
Einen Trachteria-Gutschein – erhältlich schon ab 5 Euro!

Geben Sie den Trachteria-Gutschein in das Einmachglas. Füllen Sie danach die Salz-Brezen ein, sodass es zu einem Drittel gefüllt ist. Mischen Sie die weißen und die blauen Süßigkeiten gleichmäßig und füllen Sie diese in das Einmachglas, sodass es vollständig gefüllt ist. Verschließen Sie das Glas und kleben Sie das Schokoherzerl mithilfe von doppelseitigem Klebeband auf den Deckel. Binden Sie zum Schluss noch das weiß-blaue Geschenkband um das Glas – Fertig!

 


Ich brauche einen 28-Stunden-Tag!

Dann komme ich zum Nähen UND zum Schlafen…

So viele wunderschöne neue Stoffe sind in unserer Trachteria eingetroffen – da kann man sich gar nicht sattsehen! Und während wir die Stoffe bestaunen und streicheln rattert unablässig das Kreativgehirn. Was man da alles feines draus nähen könnte! Vom hochmodischen Trachtenrock über das ganz persönliche Traum-Dirndl bis zum coolen Spenzer.

Früher galt nähen als hausmütterliches und eher „angestaubtes“ Hobby, doch seit ein paar Jahren liegt es voll im Trend sich Kleidung und Accessoires selbst zu nähen. Auch zum Stricken und Häkeln muss sich niemand im stillen Kämmerlein verstecken, sondern kann nach Herzenslust in der U-Bahn oder im Park seinem Hobby nachgehen und wirkt dabei sehr lässig. Am Wochenende haben wir eine junge Frau beobachtet, die in der Bahn weihnachtliche Häkelsterne gezaubert hat. Die Idee, solche Sterne als Türschmuck und Geschenkanhänger zu verwenden, hat uns total begeistert. Im Internet haben wir schon ganz brauchbare Video-Anleitungen für Häkelsterne gefunden – jetzt fehlt bloß noch die Zeit für dieses Projekt 😉 Wir freuen uns, wenn euch diese Idee auch gefällt.

Trachteria Nähkurs

Ebenfalls am Wochenende haben wir wieder mit unserem Powerprogramm für die kalten Monate begonnen: Green Smoothies. Es muss nicht jeden Tag ein Glas der „grünen Grütze“ getrunken werden, aber 3-4mal pro Woche gönnen wir uns jetzt diese Vitaminbömbchen. Aufgepeppt mit winterlichen Gewürzen wirken die Drinks sogar wärmend, antibakteriell und durchblutungsfördernd. Das kann besonders im Winter nicht schaden! Hier ein paar Zutaten-Kombinationen als Inspiration für Euch:

  • Apfel + Feldsalat + Wasser + Zimt
  • Birne + Grünkohl + 1 Schuss Honig + Wasser + Ingwer
  • Banane + Babyspinat + Zimt + Wasser

Viel Spaß & Genuss beim Ausprobieren!


Cremé de la Cremé

Das Sahnehäubchen auf der Sahne – dank ihrer besonderen Schönheit und herausragenden Qualität setzt manche Dirndlbluse sogar dem edelsten Designer-Dirndl noch das Krönchen auf. Ganz besonders gut gelingt das mit einer Dirndbluse in sahnig-warmen Cremétönen.  Als trendstarke und zugleich elegante Variante der klassisch weißen Dirndlbluse verzaubert die creméfarbene Dirndlbluse Ihr Dirndl-Outfit auf unvergleichlich weibliche Art.

Sowohl in unserer Trachteria in der Kirchzeile 16 in Bad Aibling als auch in unserem Online-Shop bieten wir Ihnen zahlreiche Dirndlblusenmodelle. Aus reiner Seide und leicht transparent gefertigt begeistern die Dirndlblusen Cremé  von Kinga Mathe. Direkt aus unserer Trachteria-Kollektion stammt die wunderschöne Dirndlbluse aus sanftem Satin in Cremé.

Dirndlblusen Trachteria

 

Haben Sie jetzt nicht nur Lust auf eine neue Dirndbluse in Cremé, sondern auch auf ein köstliches Cremé-Dessert? Dann geht es Ihnen ganz genauso wie uns 🙂 Wir verraten Ihnen nachstehend ein supereinfaches und schnelles Rezept für einen cremigen Himbeer-Traum!

Zutaten für 6 Portionen:

10 Raffaellos, 500 g Magerquark, 200 ml Sahne, 2 EL Zucker, 400 – 500 g Himbeeren (frisch oder TK)

Zubereitung:

TK-Himbeeren auftauen lassen oder frische Himbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen.

Raffaellos in einer Schüssel mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Zucker und Magerquark dazugeben. Sahne steif schlagen und unterheben.

Raffaellocremé und Himbeeren abwechselnd in 6 Gläser (z. B. Whiskey-Tumbler) schichten.

Die Cremé lässt sich sofort servieren oder am Vortag zubereiten. Dann in der Zwischenzeit im Kühlschrank aufbewahren und gut gekühlt genießen. Nach Belieben kann die Cremé auch wunderbar mit einem Schuss Batida de Coco verfeinert werden oder man reicht Gästen ein Gläschen des Likörs zum Dessert.

Dirndlblusen Auswahl Trachteria


Rock ´n´Roll

So viele neue Sachen sind in unserer Trachteria in Bad Aibling eingetroffen! Die ganzen schönen Stücke wollen sortiert, drapiert, gefaltet oder aufgehängt werden. Es wird spät bis all die neue Ware ihren Platz gefunden hat. Um die aufkommende Müdigkeit zu verscheuchen, machen wir Musik an. Sofort kommt große Freude auf! Im Radio spielen sie gerade Elvis Presley. Wir wippen im Takt, singen den Refrain mit und sind enttäuscht, dass der Song so schnell zu Ende ist.

Schnell suchen wir einen Webradio-Sender, der sich rein auf Rock´n´Roll spezialisiert hat. Diese Musik macht einfach gute Laune und sorgt für frischen Schwung. Der flotte 4/4-Takt und die bekannten Liedzeilen vertreiben jegliche Müdigkeit aus Kopf und Beinen. Flott sortieren wir weiter – wundervolle Dirndl in den Trendfarben Rosa und Hellblau werden der Größe nach sorgsam auf Bügel gehängt, damit jede Kundin gleich gut zurecht kommt. Lederhosen werden gefaltet und ordentlich aufgestapelt. Auch bei den Herren werden die Ansprüche immer höher – preisgünstige Komplett-Sets sind längst nicht mehr angesagt. Qualität und Originalität sind gefragt, gerne soll es ein „Stück für´s Leben“ sein.

Beschwingt und summend arbeiten wir weiter. Am liebsten würden wir die Musik noch etwas lauter aufdrehen und richtig das Tanzbein schwingen, aber auch das Entdecken der neuen Stücke macht Spaß. In einige Dirndl sind wir regelrecht verliebt. Vielleicht sollten wir das ein oder andere doch selbst gleich anprobieren und behalten? Dirndl kann man inzwischen zu fast jedem Anlass tragen und ist damit gut angezogen. Bei uns in Bayern sowieso, aber auch im Rest der Republik und sogar weltweit. Doch jetzt entdecken wir noch ein anderes Highlight! In unserer aktuellen Lieferung sind wundervolle neue Röcke erhalten, die uns restlos begeistern. So ein Trachtenrock lässt sich sogar noch leichter in den Alltag integrieren als ein Dirndl. Ob mit weißer Bluse, figurnahem T-Shirt oder sommerlichem Tanktop – die Röcke lassen sich sehr lässig und luftig stylen. Genau richtig für den Sommer! Zu Preisen zwischen 119,95 und 129,95 EUR können sich auch viele Kundinnen einen neuen Trachtenrock leichter gönnen als ein neues Dirndl, das oft kostspieliger ist. Passende Oberteile zum Kombinieren finden sich im eigenen Kleiderschrank und schnell ist ein komplett neuer Look fertig.

Jetzt muss wirklich einer dieser Röcke selbst probiert werden! Ob es am Oldie-Sender liegt oder ob wir es auch ohne Elvis gleich erkannt hätten: Zusammen mit dem schlichten, eng geschnittenen Rundhals-Shirt erinnert der weite Trachtenrock direkt an die typischen Fifties-Outfits der Rock´n´Roll-Ladies. Wenn man jetzt noch einen breiten Gürtel und süße Riemchenpumps dazu kombiniert, entsteht ein hinreißender Style-Mix aus Tracht und Rockabilly.  So können wir uns auf jeder Sommerparty sehen lassen!

trachtenrock_trachteria