Ei, Ei, Ei – wir freuen uns auf Ostern!

Besondere Gaumenfreuden haben Hochsaison zu Ostern. Nach der Fastenzeit┬ádarf an den Feiertagen nach Herzenslust geschlemmt werden. Auf Alkohol und s├╝├če┬áLeckereien haben wir dann so lange verzichtet, dass wir uns am liebsten gleichzeitig auf beides st├╝rzen m├Âchten. Und das geht! Wir haben das Rezept f├╝r ein Amaretto-Osterlamm ausprobiert und verraten es Ihnen gerne.

Zutaten:

150 g Butter
100 g Zucker
3 Eier (verwenden Sie bitte am besten Bio-Qualit├Ąt von gl├╝cklichen H├╝hnern)
150 g Mehl
75 g gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
75 ml Amaretto

Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker schaumig r├╝hren, die Eier nacheinander einzeln darunter r├╝hren.

Das Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen, mit dem Amaretto unterr├╝hren.
In eine gefettete Lammform f├╝llen und bei 180┬░C etwa 35-30 min backen.
Trachteria-Tipp: Bei uns ist Teig ├╝brig geblieben, da wir eine relativ kleine Lammform haben. Den Rest haben wir einfach noch in unsere Hasen-Backform gef├╝llt und (wahrscheinlich aufgrund des Backpulvers) ist daraus sogar auch noch ein zuckers├╝├čer Amaretto-Hase f├╝r die vor├Âsterliche Tafel entstanden :-)

Winter – Zeit zum Rum h├Ąngen

Nachdem wir uns schon mit dem sonnig-warmen Weihnachtswetter angefreundet hatten (siehe BlogBeitrag vom 22.12.2014) hat es mit der wei├čen Pracht doch noch geklappt! Bruckm├╝hl, die Trachteria-Heimat und viele weitere Orte Deutschlands liegen gl├╝ckselig unter einer wei├čen Schneedecke. Zeit f├╝r einen ausgiebigen Spaziergang im Schnee, z. B. in einer der herrlichen┬áWalkjacken, die┬ábald im Trachteria-Shop erh├Ąltlich sind. Und nat├╝rlich anschlie├čend aufw├Ąrmen und „Rum h├Ąngen“ mit einem schmackhaften Wintergetr├Ąnk!

Wir verraten Euch heute das Rezept unseres hei├č geliebten Zitronen-Rum-Punschs. Er l├Ąsst sich spielend einfach zubereiten und die Zutaten hat man meist sowieso zu Hause.

Zutaten f├╝r 2 gro├če Becher:
500 ml kochendes Wasser
3 EL Honig
1 Zitrone, ausgepresst
2 Schuss Rum, mehr nach Geschmack

Zubereitung:
1. Wasser im Wasserkocher kochen
2. Honig, Zitronensaft und Rum in die zwei gro├čen Becher geben
3. Kochendes Wasser aufgie├čen, gut umr├╝hren und servieren

Variante:
Ein St├╝ckerl frischen Ingwer sch├Ąlen, in feine Scheiben schneiden, je 2-3 Scheibchen mit in jeden Becher geben


Weihnachten wird schee!

Wir von Trachteria sind in Feierlaune! Doch drau├čen scheint die Sonne, es ist relativ warm und viele beschweren sich, weil bei ihnen dank dieses Wetters keine Weihnachtsstimmung aufkommen mag.
Wir sehen das ganz anders und lassen uns von der Sonne die Herzen w├Ąrmen. Denn das ganze Jahr ├╝ber w├╝nschen wir uns Sonnenschein:

Im Januar: Kann bitte die Sonne morgens scheinen? Ich m├Âchte wieder joggen gehen, der Winterspeck muss weg!
Im Februar: An Fasching muss unbedingt die Sonne scheinen! Sonst hol ich mir eine fiese Erk├Ąltung, wenn ich in dem luftigen Kost├╝m rausgehe.
Im M├Ąrz: Ich habe soooo Lust auf Biergarten! Wann wir┬┤s endlich Sommer?
Im April: Zu Ostern ist hoffentlich sonniges Wetter! Sonst f├Ąllt der Osterspaziergang buchst├Ąblich ins Wasser.
Im Mai: Endlich wieder ein paar Feiertage, an denen wir wandern gehen k├Ânnten. Hoffentlich scheint dann auch die Sonne!
Im Juni: Ich m├Âchte in meinem neuen Trachteria-Dirndl auf┬┤s Volksfest gehen. Bitte lass es warm genug und sonnig daf├╝r sein!
Im Juli: Nach der Arbeit noch ne Runde im See schwimmen… Hoffentlich finde ich noch ein sonniges Platzerl auf der Wiese!
Im August: Der neue Grill muss mit einem tollen Gartenfest eingeweiht werden. Bitte lass es richtig sonnig sein!
Im September:┬áWiesn bei Regen macht nur halb soviel Spa├č. Hoffentlich haben wir zwei Wochen Wiesn-Sonnen-Wetter!
Im Oktober: Der Sommer darf noch nicht vorbei gehen. Ich will Sonne!
Im November: Der graue, kalte Monat macht richtig tr├╝be Laune. Wenn nicht bald wieder ein paar Sonntage kommen, muss ich noch mehr Schokolade essen!

Im Dezember: Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl.
V├Âllig wetter-unabh├Ąngig genie├čen wir diese besondere Zeit, in der wir so sehr an unsere Familie und an die anderen Menschen, die uns ans Herz gewachsen sind, denken.

Ob bei Sonne oder Schnee,
Weihnachten wird schee!

Lasst uns feiern, lasst uns singen,
lasst die Gl├Ąser klingen!

 


Let┬┤s Glitzer!

Handytaschen, Pumps, KronleuchterÔÇŽ Glitzer ├╝berall! Ob im eigenen Kleiderschrank, in den Schaufenstern oder in den besten Wohnblogs – Glimmer und Glamour breiten sich umso mehr aus, je dunkler und grauer es drau├čen wird. Eine Extra-Portion Glanz hilft uns, die d├╝stere Jahreszeit gut zu ├╝berstehen und bringt uns in Feierlaune.
Wir haben die sch├Ânsten Glitzerst├╝cke im Trachtenlook f├╝r Sie ausgew├Ąhlt, damit Sie stilecht im Dirndl die Festzeit genie├čen k├Ânnen.

Ob klassisch in Schwarz, verf├╝hrerisch in Rot oder rockig in Pink – der Glitzer-Look funktioniert mit jedem Dirndl. Ihr schlichtes Baumwolldirndl bringen ein auff├Ąlliges, gr├Â├čeres Collier und gl├Ąnzende Lackpumps in Party-Form. Mit dem passenden Glamour-Makeup sind Sie der Star der Nacht! Bei Dirndln in Metallic-Farben wie Silber und Gold ist weniger mehr. Setzen Sie zierliche Schmuckst├╝cke wie kleine Perlenohrringe und eine zarte Halskette in, um die die Exklusivit├Ąt Ihres Looks zu unterstreichen. Ein dezentes Makeup mit festlich betonten Augen oder Lippen vollendet Ihren stilvollen Glam-Auftritt.

M├Ąnnern tun Sie mit diesen gezielt und perfekt dosiert eingesetzten Glitzer-St├╝cken ├╝brigens einen besonders gro├čen Gefallen. Kaum ein Herr m├Âchte seine Herzensdame versehentlich mit dem hell erleuchteten Christbaum verwechseln… Eine Umfrage von jolie.de ergab k├╝rzlich, dass 86% der M├Ąnner Nail Art nicht m├Âgen und hingegen 100% auf nat├╝rliche, gepflegte (!) N├Ągel stehen. Um Ihren Liebsten also rundum gl├╝cklich zu machen, d├╝rfen Sie ihm mit ihren frisch manik├╝rten H├Ąnden zu Weihnachten dieses Jahr einen hochwertigen Geschenkgutschein ├╝berreichen. Denn auch M├Ąnner lieben ├ťberraschungen! Die Janker aus der neuen Frederic Meisner-Kollektion treffen im M├Ąrz 2015 bei uns in der Trachteria ein. Schenken Sie zu Weihnachten einen Trachteria-Gutschein und kommen Sie dann im Fr├╝hling zusammen zum Janker-Kauf nach Bruckm├╝hl. Der Einkaufstrip wird zum gem├╝tlichen Ausflug, denn spazieren gehen und sch├Ân einkehren kann man bei uns bestens.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 


Kein Ende in Sicht

Die klassische Trachtenblume ist auch weiterhin der Star in unseren Dessins! Laufend bekommen wir neue Stoffe in unser frisch er├Âffnetes Atelier geliefert, doch die bezaubernden Bl├╝mchen bl├╝hen trotzdem ├╝berall, wohin das Auge auch schweift. Kein Wunder, denn Blumenprints┬áverspr├╝hen noch ein wenig Sommersonne und lassen dabei die kommende, dunklerere Jahreszeit ein bisserl heller strahlen. Bei uns in Bruckm├╝hl finden Sie harmonisch aufeinander abgestimmten Baumwoll- und Jaquardstoffe f├╝r Ihre Traum-Tracht! Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von der sorgf├Ąltig zusammengestellten Auswahl inspirieren. Hochwertige Qualit├Ąt der Stoffe und ein gutes Preis-/ Leistungsverh├Ąltnis sind f├╝r uns selbstverst├Ąndlich.

     

Schlie├člich war die Wiesn teuer genug! Oder haben Sie gar nicht soviel ausgegeben?
Wir m├╝ssen gestehen, dass wir zwar nur wenige, aber umso ausgiebigere Wiesn-Ausfl├╝ge genie├čen durften. Dem Duft gebrannter N├╝sse konnten wir nicht widerstehen, genauso wie einem obligatorischen Lebkuchenherzerl. Nat├╝rlich kauften wir uns ein, zwei Ma├č Wiesn-Bier und eine k├Âstliche „Grundlage“ daf├╝r… Schnell flie├čen auf der Festwiese die Scheine aus dem Portemonnaie, aber das gesamte Unterhaltungsprogramm war uns jeden Euro wert. Wie Sie auf Facebook vielleicht schon gesehen haben, trieb uns die Neugier gleich zum Anstich ins neue Marstall-Zelt. Uns hat es richtig gut gefallen und wir gratulieren dem Marstall zu einem aus unserer Sicht rundum gelungenen Start! Vor allem haben wir das gem├Ąchliche Treiben auf der Oiden Wiesn bewundert. In Tracht gewandet Besucher flanierten gem├╝tlich an den historischen Fahrgesch├Ąften vorbei und lie├čen sich in den traditionell geschm├╝ckten Bierg├Ąrten nieder. Neben einer pr├Ąchtig verzierten Stroh-Krone fanden wir selbst ein sonniges Platzerl und lie├čen die Atmosph├Ąre auf uns wirken.

So entspannt kann man nach einem Wiesn-Tag zur├╝ck in Richtung Berge fahren und mit ganzer Hingabe an der Pr├Ąsentation unseres neuen Ateliers f├╝r Sie arbeiten. In „Trachteria handgmacht“ steckt ganz viel Leidenschaft zur Tracht. Dirndl, Gilets & Co. werden auf Ma├č gearbeitet und garantieren Ihnen so gr├Â├čtes Wohlgef├╝hl. Schlie├člich m├Âchte man auch im Dirndl noch bequem atmen k├Ânnen, auch wenn man gerade bei einem Wiesn-Hit namens „Atemlos“ mitsingt. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch in Bruckm├╝hl. Und lassen Sie sich nicht zuviel Zeit, denn: Nach der Wiesn ist vor der Wiesn!