Früh übt sich…

… wer ein echter Wiesn-Könner werden will!

Das klassische Kinder-Dirndl von Berwin & Wolff begeistert durch angenehmen Tragekomfort und strahlend schöne Farben. Die Lieblingsfarbe fast aller kleinen Mädchen ist Pink und dieses Dirndlkleid ist nicht nur aus einem angenehm weichen Baumwollstoff in Pink gefertigt, sondern zudem noch vollständig mit einem süßen Blumenmuster verziert. Als toller farblicher Kontrast gesellt sich die apfelgrüne Dirndlschürze dazu.

Das Dirndl verfügt über zwei Seitentaschen in denen Taschentuch und Mini-Gummibärchen perfekt transportiert werden können. Zu dem farbenfrohen Dirndl passen eine wärmende Strumpfhose mit Ballerinas oder süße Sneakers und Trachtensocken. Eine traditionelle Strickjacke oder eine freche Jeansjacke vervollständigen das Kindertrachten-Outfit. So gewappnet kann Ihre kleine Dirndl-Prinzessin einen unvergesslichen Wiesn-Ausflug genießen!

Kinderdirndl Trachteria

Unser Trachteria-Tipp für einen entspannten Wiesn-Tag mit Kindern:
Neben den beiden offiziellen Kindertagen (Dienstag, 20.9. und Dienstag, 27.9.) eignen sich Montag- bis Donnerstagvormittag perfekt. Dann ist nicht soviel los auf der Theresienwiese, wie am Wochenende inkl. freitags und es sind viel weniger Betrunkene unterwegs als spätnachmittags und abends. Besonders kindgerecht geht es am Familienplatzl in der Straße 3/ Ost zu. Vom Kinderwagenparkplatz über den Babywickelraum und eine Mikrowelle wurde hier an alles gedacht, was den Wiesn-Ausflug mit Babys und Kindern unbeschwert macht.

Fahrgeschäfte wie die Märchenbahn und der Babyflug sorgen für erste Wiesn-Abenteuer. Und auch außerhalb des Familienplatzl gibt es tolle Fahrgeschäfte für Kinder: Bereits mit Kleinkindern kann man wunderbar „Die Münchner Rutsch´n“ herabsausen und natürlich freut sich jedes Kind über ein paar Runden in einem der zahlreichen Kinderkarusselle. Etwas älteren Kindern machen das Teufelsrad, Autoscooter, Geisterbahnen und die klassische Schiffschaukel Spaß. Vorsicht ist bei den Fahrgeschäften mit Wasser-Effekten geboten: Bei den momentan kühlen Temperaturen sollten die Kleinen mit z. B. einer Regenjacke gegen Spritzwasser geschützt werden, damit der Wiesn-Gaudi nicht ein Riesen-Schnupfen folgt. Zwischen 14h und 15h sollte man sich mit den Kindern auf den Heimweg machen, denn dann füllt sich die Festwiese merklich.


Kommentare

Sie mssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.