Ich brauche einen 28-Stunden-Tag!

Dann komme ich zum Nähen UND zum Schlafen…

So viele wunderschöne neue Stoffe sind in unserer Trachteria eingetroffen – da kann man sich gar nicht sattsehen! Und während wir die Stoffe bestaunen und streicheln rattert unablässig das Kreativgehirn. Was man da alles feines draus nähen könnte! Vom hochmodischen Trachtenrock über das ganz persönliche Traum-Dirndl bis zum coolen Spenzer.

Früher galt nähen als hausmütterliches und eher „angestaubtes“ Hobby, doch seit ein paar Jahren liegt es voll im Trend sich Kleidung und Accessoires selbst zu nähen. Auch zum Stricken und Häkeln muss sich niemand im stillen Kämmerlein verstecken, sondern kann nach Herzenslust in der U-Bahn oder im Park seinem Hobby nachgehen und wirkt dabei sehr lässig. Am Wochenende haben wir eine junge Frau beobachtet, die in der Bahn weihnachtliche Häkelsterne gezaubert hat. Die Idee, solche Sterne als Türschmuck und Geschenkanhänger zu verwenden, hat uns total begeistert. Im Internet haben wir schon ganz brauchbare Video-Anleitungen für Häkelsterne gefunden – jetzt fehlt bloß noch die Zeit für dieses Projekt 😉 Wir freuen uns, wenn euch diese Idee auch gefällt.

Trachteria Nähkurs

Ebenfalls am Wochenende haben wir wieder mit unserem Powerprogramm für die kalten Monate begonnen: Green Smoothies. Es muss nicht jeden Tag ein Glas der „grünen Grütze“ getrunken werden, aber 3-4mal pro Woche gönnen wir uns jetzt diese Vitaminbömbchen. Aufgepeppt mit winterlichen Gewürzen wirken die Drinks sogar wärmend, antibakteriell und durchblutungsfördernd. Das kann besonders im Winter nicht schaden! Hier ein paar Zutaten-Kombinationen als Inspiration für Euch:

  • Apfel + Feldsalat + Wasser + Zimt
  • Birne + Grünkohl + 1 Schuss Honig + Wasser + Ingwer
  • Banane + Babyspinat + Zimt + Wasser

Viel Spaß & Genuss beim Ausprobieren!


Kommentare

Sie mssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.