Über uns

Aiblinger Kirchzeile ist attraktiver geworden: Fesche Tracht für Sie und Ihn in der „Trachteria“

Die Kircheile ist attraktiver geworden: In der „Aiblinger Flaniermeile“ eröffnete am Samstag, 6. Februar um 10:00 hr die „Trachteria“. Unter dem Motto „Wir präsentieren alpinen Lifestyle im neuen G’wand“ bietet das neue Trachtenhaus mit eigenem Atelier eine Riesenauswahl fescher Trachtenbekleidung für Sie und Ihn. Auf rund 200 m² zeigen Claudia und Stephan Heidig mit ihrem Team eine breite Palette sowohl traditionell-bodenständiger als auch stylish-fescher Trachtenmode, neueste Modetrends und tolle Accessoires.

Dirndl in allen Längen, Blusen, Spenzer, Schürzen, Schuhe sowie Schmuck für die Dame und Lederhosen, aber auch Westen, Hemden, Janker, Trachtenstrümpfe und Haferlschuhe für den Herrn – all diese Wünsche werden in der „Trachteria“ wahr. Nicht zu vergessen natürlich die Trachtengwand-Auswahl für Kinder. Namhafte und exklusive Hersteller gewährleisten Stil und Qualität auf hohem Niveau. Zu ihnen zählen u. a. Grasegger, Wenger, Sportalm, Gottseidank, Frederic Meisner, Berwin & Wolff, Krüger und Hammerschmid.

In der Stoffabteilung erwartet die Kunden eine Vielzahl von hochwertigen Stoffen, dazu Nähzubehör und Kurzwaren. Unter der freundlich-kompetenten und individuellen Beratung durch das „Trachteria“-Team kann man auswählen zwischen Kollektionsware, Maßanfertigungen oder auch einer Anleitung zum selber schneidern: Ganzjährig werden im großzügigen Kursraum zu verschiedenen Tageszeiten Nähkurse angeboten – beispielsweise für Röcke, Schürzen oder ein chices Dirndl. Ab sofort kann man sich dazu informieren und anmelden unter Tel. 08061-9377522 oder per E-Mail unter atelier@trachteria de.

Ab März zeigt die „Trachteria“ eine Hochzeitskollektion mit eigenen Entwürfen vieler Brautdirndl mit Accessoires und dazu passende Herrenwesten.

Die gemütliche Wohlfühl-Ecke lädt ein zu einem Kaffee oder auch, um in Ruhe einen Katalog durchzublättern. Ein Hingucker ist die „Trachteria“-Einrichtung die mit viel Liebe zum Detail in hochwertiger Schreiner-Maßarbeit aus Altholz entstanden ist.

Die „Trachteria“ ist nicht nur ein Fachgeschäft für fesche Trachtenmode, sondern auch ein anerkannter Meister- und HWK-Ausbildungsbetrieb und bildet im Schneiderhandwerk aus. Geöffnet ist die „Trachteria“ von Montag bis Freitag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Samstag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Die neue Trachteria finden Sie in der Kirchzeile 16, mitten im Herzen von Bad Aibling. Weitere Informationen unter Telefon 08061/ 9377522 (Geschäft), 08061/9377533 (Atelier) oder E-Mail  kontakt@trachteria.de.

Wie bisher kann man die Kollektion auch online auf www.trachteria.de bestellen.

Der große Räumungsverkauf im „Trachteria“ Store in Bruckmühl, Berghamer Str. 2, mit Preisnachlässen von 50 bis 70 Prozent läuft noch bis Juni 2016.

Trachteria Trachtenmode & Trachtenstoffe