Goodbye Mai

Der Wonnemonat erreicht die Zielgerade und lässt erkennen, was vor uns liegt: Sommer, Sonne, Sonnenschein!
Endlich wieder am See liegen, sich die Sonne auf den Rücken scheinen lassen, ein Steckerleis lutschen und abends in den Biergarten radeln. Nach so einem Sommertag in Bayern fragt man sich, warum man eigentlich in den Urlaub fährt, wo’s zu Hause doch am Schönsten ist.

Bei manch einem fängt die Sorge vor den Arbeitsbergen nach der Urlaubsrückkehr schon an, bevor er überhaupt gestartet ist. Dazu kommt noch das nervige Koffer packen, eine fiese frühmorgendliche Abflugzeit und die Organisation eines Haus- & Hundehüters, der sich um Blumen, Post und Bello kümmert.

Da ist es doch viel gemütlicher, eine kleine Auszeit im schönen Bad Aibling zu genießen. Der Kur- und Urlaubsort, in dem die Trachteria dahoam ist, nennt sich selbst gern die „touristische“ Wollmilchsau. Vielfältige Wanderwege für alle Ansprüche, gemütliche Cafés und Bayerns ältestes Moorheilbad sorgen für Entspannung, Bewegung und Genuss – genau richtig für ein Wochenende zum Erholen und Energie tanken. Bei einem Bummel durch Bad Aibling finden Sie alles, was das Herz begehrt. Von Feinkost über kreative Geschenkideen bis zum wohl sortierten Trachtenladen (jawoll – unsere Trachteria!) lädt der abwechslungsreiche Einzelhandel von Bad Aibling zum Entdecken und Shoppen ein. Wer bei uns ein handgeschneidertes Dirndl anprobiert, kann sich bestimmt bei unserem kompetenten Team nebenbei noch den ein oder anderen Insider-Tipp für die beste Pizza oder das leckerste Eis geben lassen 😉
Kommen Sie uns besuchen – wir freuen uns auf Sie!


Frühling – Fest für die Sinne

Endlich Frühling! Die Natur erwacht aus dem Tiefschlaf der langen Wintermonate. An den Bäumen sprießen Knospen und bunte Frühblüher verwandeln viele Flächen in wahre Blütenmeere. Die sanften Hügel des Münchener Westparks gleichen einem lila Meer – Krokus an Krokus, soweit das Auge blickt. Auch über den Alten Südfriedhof schwappen lila Blumenwogen und lassen Hobbyfotografen reihenweise niederknien. Häufiges Motiv für beeindruckende Blüten-Makros sind auch die lilafarbenen Hyazinthen, die vor allem in den großen Pflanzgefäßen in der Innenstadt präsentiert werden. Als Verwandte des essbaren Spargels sind sie zugleich Vorboten der beginnenden Spargelsaison und lassen den Feinschmeckern schon einmal das Wasser im Mund zusammen laufen.

Lila – oder genauer gesagt „Purple Violet“ ist die Pantone Farbe des Jahres 2018. In der Trachtenmode hat Lila längst einen festen Platz und wird sowohl Ton-in-Ton als auch mit anderen, harmonierenden Farben verwendet. Ein Dirndl ganz in Lila kann sehr edel wirken, ganz im Sinne der magischen Wirkung von Lila als „Farbe der Macht“. Kombiniert man eine pinkfarbene Dirndlschürze dazu, wirkt das Outfit dagegen jung und leidenschaftlich.

Und auch Herren tragen Lila. Würden die meisten Männer den Farbton für den Alltag völlig ausschließen, ist dagegen das klassische Gilet in Lila Ehrensache. Ein weiß-lila-grün-kariertes Trachtenhemd dazu und fertig ist ein sehr beliebtes Oberteil zur Lederhosen.

Trachten-Schmuck in Lila ist immer bezaubernd.  Ob Sie ein schlichtes, aber umwerfend funkelndes Kristallherz zum Dirndl wählen oder ein raffiniertes Perlen-Charivari – ein Schmuckstück in Lila gibt jedem passenden Dirndl den letzten Schliff.

Eine feine Auswahl an Trachtenmode vom Dirndl über Hemden bis zur Trachtentasche finden Sie in unserem Trachteria-Onlineshop und direkt in der Trachteria in Bad Aibling.

Trachtenmode Lila Trachteria


Ein Päckchen für Dich, ein Plätzchen für mich

Jahresabschluss im Büro, Weihnachtsfeiern, Adventssonntage mit der Verwandtschaft, Christkindlmarkt mit Freunden, Geschenke besorgen und einpacken, Weihnachtskarten schreiben, die Räume weihnachtlich dekorieren und ein Festmahl vorbereiten – schwirrt Ihnen auch schon der Kopf? Wir von Trachteria können dem Trubel in der Adventszeit leider genauso wenig entgehen wie Sie. Die „ultimativen Tipps gegen Weihnachtsstress“ bekommen Sie also woanders, aber zwei schöne Ratschläge haben wir für Sie, die den Wahnsinn viel, viel erträglicher machen.

Tipp 1: Beim Geschenke-Einpacken machen wir es uns so richtig gemütlich. Alles wird im Wohnzimmer ausgebreitet: Papierrollen, Schere, Klebefilm, Schleifen, Geschenkanhänger, Aufkleber. Und dazu gibt es Glühwein und einen randvoll gefüllten Plätzchenteller. Nach jedem fertig gepackten Päckchen ein Plätzchen. Oder auch zwei. Das erhöht die Motivation ungeheuer!

Tipp 2: Am 23. abends muss alles erledigt sein, was sich vorbereiten lässt. Wer am 24. Dezember noch den ganzen Tag über Stress hat, kann sich auf den Heiligabend nicht wirklich einlassen.  Damit wir noch ein wenig herunterkommen können, braucht es Frischluft und Bewegung. Wenigstens ein, zwei Stunden Zeit für einen Spaziergang nehmen wir uns, damit ab dem Nachmittag die besinnliche Stimmung einziehen kann.

Wir wünschen Ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest & erholsame Feiertage. Lassen Sie es sich rundum gut gehen!

PS: Als Last-Minute-Geschenkidee für IHN empfehlen wir übrigens Gürtelschnallen und für SIE Schürzenschliessen. Aus Erfahrung wissen wir, wie sehr sich darüber gefreut wird und Passform-Probleme gibt es auch nicht, falls Sie die Größe nicht so genau wissen.

Gürtelschnalle Trachteria

 

 


Mit Pink gegen das Grau

Wenn der November die Welt rund um uns herum Grau färbt, trübt das nicht selten die Stimmung. Damit es gar nicht erst soweit kommt, empfehlen die Experten immer viel Bewegung an der frischen Luft und eine vitaminreiche Ernährung. Wir stimmen voll zu und setzen noch einen oben drauf! Bunt muss das Essen sein und am besten: Pink!

Die tolle, energiegeladene Farbe bringt uns in Schwung und sorgt sofort für gute Laune. Und was ist auch einfacher, als sich aus tiefgekühlten Himbeeren, etwas Joghurt, Milch und einer Prise Vanillezucker einen schnellen Milchshake zu mixen? Wer mal etwas Veganes ausprobieren möchte und Lust auf ein exotisches Frühstück hat, dem empfehlen wir diesen Kokos-Chia-Traum:

Zutaten für 2 Portionen:
Je 1 EL Chiasamen und zarte Haferflocken
100 ml Kokos- oder Soja- oder Hafermilch
4 EL veganer Kokosjoghurt
100 g TK-Himbeeren
etwas Agavendicksaft
eine Handvoll gemischte Nüsse als Topping

Vorbereitung am Abend:
Chiasamen und Haferflocken mit der Pflanzenmilch verrühren und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.
Himbeeren auftauen lassen und pürieren.

Morgens:
Kokosjoghurt und Agavendicksaft unterrühren.
Himbeerpürree über die Haferspeise geben, Nüsse als Topping aufstreuen und genießen!

Dirndl Trachteria


PS: 
Bis einschließlich 30.11.2017 erhaltet ihr 20% Rabatt auf die gesamte Kollektion*!

*Stoffe & Zubehör, Maßanfertigung, Änderungen und bereits reduzierte Ware sind von der Rabattaktion ausgeschlossen. Nicht mit anderen Rabattaktionen und Kundenkarte kombinierbar. Nur Bar und Kartenzahlung, nicht gültig für Gutscheine!


Zeit für Tee, Kuscheldecke und… Dirndl!

Pfiat di Sommer, Willkommen Herbst! Nach Freibad, Eisdiele, Flip Flops und Grillabenden kommt jetzt der Herbst. Wenn sanfte Nebelfelder auf den Wiesen schweben und bunte Blätter von den Bäumen tanzen wird es Zeit für Tee und Kuscheldecken. Gemütliche Sonntage auf dem Sofa können jetzt wieder genossen werden – ganz ohne das schlechte Gewissen, dass man bei Sommerwetter stets verspürt. Man könnte ja dort draußen etwas verpassen!

So wohlig eingekuschelt zu sein, ein gutes Buch zu lesen und die Stille zu genießen ist an vielen Herbsttagen genau das Richtige. Aber irgendwann will man doch wieder raus, unter die Leute, feiern, tanzen, lachen. Gelegenheiten gibt es genug! Die Wiesn ist noch lange nicht vorbei und der Cannstatter Wasen beginnt in wenigen Tagen. Die zahlreichen Kirchweihen in Franken und in der Oberpfalz laden noch bis November dazu ein, Dirndl und Lederhosen auszuführen und mit einem guten Schluck Bier auf den Herbst anzustoßen.

trachten-strumpfhose von trachteria

Damit man auch im Dirndl warm genug angezogen ist für kühlere Tage, gibt es nichts Fescheres als eine Trachten-Strumpfhose oder lange Trachten-Kniestrümpfe. Die wärmenden Beinkleider sind geprägt von raffinierten Mustern und wundervoll dunklen Farben. Fein gearbeitet in Häkel- oder Strickoptik sorgen die Strümpfe nicht nur für warme Beine, sondern setzen selbst Akzente als angesagtes Accessoire. Perfekt zum Dirndl oder Trachtenrock!

Eine schöne Auswahl an Trachten-Strumpfhosen und Strümpfen finden Sie in unserer Trachteria in Bad Aibling. So kann der Herbst kommen!

trachten-kniestrumpf von trachteria