Let´s Glitzer!

Handytaschen, Pumps, Kronleuchter… Glitzer überall! Ob im eigenen Kleiderschrank, in den Schaufenstern oder in den besten Wohnblogs – Glimmer und Glamour breiten sich umso mehr aus, je dunkler und grauer es draußen wird. Eine Extra-Portion Glanz hilft uns, die düstere Jahreszeit gut zu überstehen und bringt uns in Feierlaune.
Wir haben die schönsten Glitzerstücke im Trachtenlook für Sie ausgewählt, damit Sie stilecht im Dirndl die Festzeit genießen können.

Ob klassisch in Schwarz, verführerisch in Rot oder rockig in Pink – der Glitzer-Look funktioniert mit jedem Dirndl. Ihr schlichtes Baumwolldirndl bringen ein auffälliges, größeres Collier und glänzende Lackpumps in Party-Form. Mit dem passenden Glamour-Makeup sind Sie der Star der Nacht! Bei Dirndln in Metallic-Farben wie Silber und Gold ist weniger mehr. Setzen Sie zierliche Schmuckstücke wie kleine Perlenohrringe und eine zarte Halskette in, um die die Exklusivität Ihres Looks zu unterstreichen. Ein dezentes Makeup mit festlich betonten Augen oder Lippen vollendet Ihren stilvollen Glam-Auftritt.

Männern tun Sie mit diesen gezielt und perfekt dosiert eingesetzten Glitzer-Stücken übrigens einen besonders großen Gefallen. Kaum ein Herr möchte seine Herzensdame versehentlich mit dem hell erleuchteten Christbaum verwechseln… Eine Umfrage von jolie.de ergab kürzlich, dass 86% der Männer Nail Art nicht mögen und hingegen 100% auf natürliche, gepflegte (!) Nägel stehen. Um Ihren Liebsten also rundum glücklich zu machen, dürfen Sie ihm mit ihren frisch manikürten Händen zu Weihnachten dieses Jahr einen hochwertigen Geschenkgutschein überreichen. Denn auch Männer lieben Überraschungen! Die Janker aus der neuen Frederic Meisner-Kollektion treffen im März 2015 bei uns in der Trachteria ein. Schenken Sie zu Weihnachten einen Trachteria-Gutschein und kommen Sie dann im Frühling zusammen zum Janker-Kauf nach Bruckmühl. Der Einkaufstrip wird zum gemütlichen Ausflug, denn spazieren gehen und schön einkehren kann man bei uns bestens.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 


Kein Ende in Sicht

Die klassische Trachtenblume ist auch weiterhin der Star in unseren Dessins! Laufend bekommen wir neue Stoffe in unser frisch eröffnetes Atelier geliefert, doch die bezaubernden Blümchen blühen trotzdem überall, wohin das Auge auch schweift. Kein Wunder, denn Blumenprints versprühen noch ein wenig Sommersonne und lassen dabei die kommende, dunklerere Jahreszeit ein bisserl heller strahlen. Bei uns in Bruckmühl finden Sie harmonisch aufeinander abgestimmten Baumwoll- und Jaquardstoffe für Ihre Traum-Tracht! Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl inspirieren. Hochwertige Qualität der Stoffe und ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis sind für uns selbstverständlich.

     

Schließlich war die Wiesn teuer genug! Oder haben Sie gar nicht soviel ausgegeben?
Wir müssen gestehen, dass wir zwar nur wenige, aber umso ausgiebigere Wiesn-Ausflüge genießen durften. Dem Duft gebrannter Nüsse konnten wir nicht widerstehen, genauso wie einem obligatorischen Lebkuchenherzerl. Natürlich kauften wir uns ein, zwei Maß Wiesn-Bier und eine köstliche „Grundlage“ dafür… Schnell fließen auf der Festwiese die Scheine aus dem Portemonnaie, aber das gesamte Unterhaltungsprogramm war uns jeden Euro wert. Wie Sie auf Facebook vielleicht schon gesehen haben, trieb uns die Neugier gleich zum Anstich ins neue Marstall-Zelt. Uns hat es richtig gut gefallen und wir gratulieren dem Marstall zu einem aus unserer Sicht rundum gelungenen Start! Vor allem haben wir das gemächliche Treiben auf der Oiden Wiesn bewundert. In Tracht gewandet Besucher flanierten gemütlich an den historischen Fahrgeschäften vorbei und ließen sich in den traditionell geschmückten Biergärten nieder. Neben einer prächtig verzierten Stroh-Krone fanden wir selbst ein sonniges Platzerl und ließen die Atmosphäre auf uns wirken.

So entspannt kann man nach einem Wiesn-Tag zurück in Richtung Berge fahren und mit ganzer Hingabe an der Präsentation unseres neuen Ateliers für Sie arbeiten. In „Trachteria handgmacht“ steckt ganz viel Leidenschaft zur Tracht. Dirndl, Gilets & Co. werden auf Maß gearbeitet und garantieren Ihnen so größtes Wohlgefühl. Schließlich möchte man auch im Dirndl noch bequem atmen können, auch wenn man gerade bei einem Wiesn-Hit namens „Atemlos“ mitsingt. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch in Bruckmühl. Und lassen Sie sich nicht zuviel Zeit, denn: Nach der Wiesn ist vor der Wiesn!


Blumengruß

Der Strauß, den ich gepflücket,
grüße Dich vieltausendmal!
Ich habe mich oft gebücket,
ach, wohl eintausendmal,
und ihn ans Herz gedrücket
wie hunderttausendmal!

(Johann Wolfgang von Goethe)

Wer dieses Gedicht auf ein Kärtchen schreibt, in einen Rosenstrauß bettet und seiner Herzensdame überreicht, dem sind strahlende Augen und ein Dankeskuss sicher!
Wer seine Liebste in einem unserer wunderbaren Rosen-Dirndl sieht, wird selbst strahlende Augen bekommen. Und sich einen Kuss wünschen!

Romantisch, verführerisch und immer auch ein bisschen wehrhaft interpretieren wir die Rosen auf unseren herrlichen Dirndl-Stoffen. Und so passen sie zu Damen, die genauso sind:
Damen, die wissen, wie man bezaubert, flirtet, um den Finger wickelt, lächelt und feiert. Und die genau wissen, wann sie ihre „Dornen“ aufblitzen lassen müssen, um zu zeigen, dass jetzt ihre Grenzen erreicht sind. Das ist insbesondere auf der Wiesn und den Volksfesten häufig wichtig. Gaudi und Genuss stehen hier im Vordergrund, doch wenn zuviel Bier genossen wird, kann mancher Mann auch übermütig werden. Frauen und Mädchen sollten daher bei dummer Anmache und Belästigungen nicht zögern, sondern laut und deutlich „Stopp!“ sagen. Gute Tipps finden Festbesucherinnen u.a. hier: Sichere Wiesn


Bergfräulein auf dem Kocherlball

Zünftig und doch elegant – mit einem Hut von Bergfräulein haben Sie das perfekte Accessoire für den Volksfestbummel und für die Einladung zu einer Hochzeit in Tracht. Ein Trachtenhut ist vielseitig und zu allerlei Styles kombinierbar. Es gibt wunderbar schlichte Modelle, die sich bei jedem Outfit gut machen und es gibt absolute Hingucker, die sofort ins Auge springen. Diese „Paradiesvögel“ sollten sehr sorgfältig ausgewählt werden, um Ihren Look harmonisch zu vollenden und nicht zu überladen.

Wir von Trachteria setzen besonders gerne unsere „Bergfräuleins“ auf, wenn es schnell gehen muss oder wenn wir einen Bad Hair Day haben oder sich graue Regenwolken zeigen. Tragen Sie in solchen Momenten einfach einen Hut und freuen Sie sich über Ihren gelungenen Auftritt! Mit dem richtigen Hut können Sie jedes Outfit zu etwas Besonderem machen.

Ein schöner Anlass, um getreu dem Motto „Hut auf und los“ einfach loszudüsen ist an diesem Wochenende der Kocherlball. Am Sonntag, 20. Juli 2014 laden die Tanzleiter im Englischen Garten zum Mittanzen ein. Wer bei diesem Highlight der Sommersaison dabei sein möchte, muss früh aufstehen: Um 6 Uhr morgens geht´s los und es lohnt sich – versprochen! Die Müdigkeit verfliegt blitzschnell, wenn Sie den Biergartenbereich rund um den Chinesischen Turm betreten. Der Anblick der vielen Frühaufsteher in Dirndl und Lederhose, liebevoll geschmückte Tische im Kerzenschein und natürlich die erste Mass Bier vertreiben das letzte Gähnen und bringen Sie in Feierlaune.

Anlass für die Entstehung des Kocherlballs ist übrigens, dass die Bediensteten um 1880 nur im Morgengrauen vor ihrer Arbeit etwas Freizeit hatten, um gemeinsam zu feiern. Bis zu 8.000 Dienstmädchen, Köche und Soldaten schwangen damals das Tanzbein und erschufen mit dem Kocherlball eines der schönsten bayerischen Sommerfeste.

Zum Schluss haben wir noch den Trachteria-Tipp für Perfektionisten:
Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München bietet zur Vorbereitung auf den Kocherlball einen kostenlosen Tanzkurs im Hofbräuhaus am Platzl (Erkerzimmer, 2. OG) an. Am Donnerstag, 17. Juli ab 19.30 Uhr haben Sie die Gelegenheit, bairische Tänze wie Dreher oder Walzer und Figurentänze zu lernen. Ab 21 Uhr gibt Katharina Mayer die Kurse speziell für junge Leute.

 


Feier-Freuden

Es geht wieder los!

Das Fußball-Fieber? Ja, sowieso! Aber – speziell für uns Trachterias – noch viel schöner: Das Waldfest-Feiern!

Der Startschuss für die Waldfest-Saison  fällt am Freitag, 20.06.2014 um 17 Uhr in Kreuth.  Und schon sind wir doch wieder zurück beim Fußball: Ausrichter des Festes ist nämlich der „königliche“ Fußballclub im Tegernseer Tal, der FC Real Kreuth. Kaum ist man draußen am Tegernsee und drin in Dirndl und Lederhosen, kann man das Gwand auch gleich anbehalten. In Kreuth geht´s nämlich „nahtlos“ weiter am Samstag, den 21.06.2014 um 15 Uhr.

Besser fühlt es sich voraussichtlich an, wenn man die Klamotten zwischendurch doch wechselt und sich ein frisches Dirndl oder Trachtenhemd gönnt. Die Lederhose kann natürlich an beiden Tagen die gleiche sein, denn die wird nicht nur immer weicher und somit angenehmer zu Tragen, sondern bekommt auch eine immer coolere Optik, je öfter man sie anhat. Eine Lederhose, die aussieht, als hätte sie schon viele Feste gerockt, gibt es fix und fertig in unserem Trachteria-Shop (siehe „Wig Rustik“). So bekommen Sie den begehrten Used-Look auf Anhieb hin und werden neidische Blicke auf sich ziehen!

Bevor man sich am Münchner Hauptbahnhof in die BOB (für Nicht-Bayern: Bayerische Oberlandbahn) schwingt und damit die etwa 50 km zum Tegernsee zurück legt, sollte man sich 1. überlegen, wie man heim kommt und 2. eine warme Jacke einpacken, falls 1. nicht ganz so reibungslos funktioniert. Leicht vergisst man den rechtzeitigen Aufbruch zur Bahnstation, wenn die Feierei nach Einbruch der Dunkelheit ihren Höhepunkt erreicht. Tagsüber geht´s auf einem Waldfest gemütlich zu – Biergartenstimmung vor malerischer Kulisse. Abends wird der Biergarten zur Lounge und das Stadl zum Club. Tanzen in Tracht macht einfach doppelt soviel Gaudi!

Nicht schlimm, dass die geplante BOB schon weg ist – mit einer kuscheligen Jacke ist frau bestens gerüstet für einen kurzen Nachtspaziergang. Nach wenigen Minuten ergattert man meist ein Taxi, dass für die sichere Heimfahrt sorgt. Unsere Trachteria-Empfehlung: Die fesche Dirndljacke von Spieth & Wensky. Dank schwarzem Farbton und perfektem Schnitt lässt sie sich zu jedem Dirndl kombinieren. Weicher Walk aus 100% Wolle hält Sie warm und sieht dabei unvergleichlich zünftig aus. Für einen Hauch Romantik sorgen aufgestickte Blümchen.

Wir freuen uns auf die Waldfest-Feierei und auch auf unser Volkfest „dahoam“! In Bruckmühl, der Trachteria-Heimat geht´s von 11.-20. Juli 2014 rund. Mit super Musi, Volksfest-Turnieren in mehreren Sportarten, Kasperl-Theater und einem wundervollen Brillant-Feuerwerk ist unsere kleine Version der großen Wiesn auf jeden Fall einen Besuch wert.

Hier bekommen Sie alle Infos zum Bruckmühler Volksfest und auch alle Waldfeste haben wir  für Sie gefunden: Termin-Übersicht.